Beitragsbild Einsatz

Brandmeldealarm

Durch das Starten eines PKW in einer Lagerhalle wurde die dortige Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen kontrollierten das Gebäude und setzten die Anlage zurück.

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Besorgte Angehörige verständigten am Donnerstagmorgen die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, weil sie einen Unglücksfall vermuteten. Die Feuerwehrleute gelangten über die Drehleiter durch ein Fenster im Obergeschoss in die Wohnung, wodurch kein Sachschaden entstand. Die Person wurde medizinisch betreut und an den Rettungsdienst übergeben.

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Wegen eines Verdachts auf einen Unglücksfall wurde die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen in eine Seniorenwohnanlage nach Neckarhausen alarmiert.

Durch lautes Klopfen an der Tür öffnete die Bewohnerin. Keine weiteren Tätigkeiten für die Feuerwehr.

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Wege Hilferufen aus der Wohnung wurde die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen in der Nacht von Sonntag auf Montag alarmiert.

Bevor die Kräfte jedoch aus dem Gerätehaus ausrücken konnten wurden sie durch die Leitstelle Rhein-Neckar abbestellt. Die Türe wurde geöffnet und der Rettungsdienst ist in der Wohnung.

Kein Einsatz für die Feuerwehr mehr erforderlich.

Beitragsbild Einsatz

Brandmeldeanlage

Ein Brandmeldealarm in einem Pflegeheim in den Wingertsäckern hat am Samstagmorgen zu einem Einsatz für die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen geführt. Dort war ein Abluftschlauch von einem Rohr gerutscht, das Abluft von einem Trockner führt. Der Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage aus.

Wegen derselben Ursache war die Feuerwehr vor Kurzem bereits schon einmal ausgerückt. Das Rohr wurde beim ersten Einsatz provisorisch repariert und das Pflegeheim beauftragt, eine fachmännische Reparatur durchzuführen. Da dies in der Zwischenzeit nicht geschehen ist, wurde der Betrieb des Trockners durch die Feuerwehr und die Polizei untersagt, bis der Schaden behoben ist.