Feueralarm in der Graf-von-Oberndorff Schule

Es war kurz nach 9.00 Uhr als in der Graf-von-Oberndorff Schule in Neckarhausen der Feueralarm ertönte. Eilig aber geordnet begaben sich Lehrer und Schüler zu ihrem Sammelplatz vor dem Schulgebäude um sich in Sicherheit zu bringen. In einem Zimmer im zweiten Stock des Altbaus lösten mehrere Rauchmelder Alarm aus und drei Schüler machten sich am Fenster bemerkbar. Sie waren vom Rauch eingeschlossen und konnten das Gebäude ohne fremde Hilfe nicht mehr verlassen. Zum Glück handelte es sich bei diesem Schreckensszenario nur um eine Einsatzübung der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, die das Übungsobjekt mit Sondersignal anfuhr.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter Stephan Zimmer wurde die Rettung der Schüler mit der Drehleiter eingeleitet. Zeitgleich nahm die Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs ein C-Rohr durch das Treppenhaus vor um mit der Brandbekämpfung zu beginnen. Um den Rauch aus dem betroffenen Zimmer zu bekommen setzten die Feuerwehrleute einen Elektrolüfter ein. Die Übung könnte nach kurzer Zeit unter den Augen der Schüler und Lehrer erfolgreich beendet werden.

Während die Kameraden die Gelegenheit nutzten um sich noch einmal bei einer Führung mit dem Objekt und dessen Nutzung vertraut zu machen, begaben sich Stefan Paul und Sascha Hirsch in die beiden vierten Klassen um einen Unterricht zum Thema Feuer und Feuerwehr zu halten. Die Schüler lernten das richtige Verhalten im Notfall und stellten viele Fragen zur Organisation der Feuerwehr.

Ein absolutes Highlight waren natürlich wieder die mitgebrachten Experimente, bei denen veranschaulicht wurde welche enorme Gefahr vom Feuer ausgehen kann. Wie sich der gefährliche Brandrauch verhält oder welche Wirkung eine Verpuffung hat konnten die Schüler live miterleben.

Großer Dank gebührt auch Hausmeister Ralf Stein, der ein regelmäßiges Üben der Feuerwehr im Schulgebäude ermöglicht. Dies sorgt für gute Ortskenntnisse im Einsatzfall, der hoffentlich nie eintritt.

Text: Sascha Hirsch

2. Tag der Sicherheit: Regen hält die Besucher nicht ab

Regen und Unwetter prägten den 2. Tag der Sicherheit der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen. Dennoch kamen viele Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 5. Juni 2016, in den Schlosshof nach Neckarhausen, wo die Feuerwehr und weitere Hilfsorganisationen ihre Leistungen präsentierten.

Die Feuerwehr führte das Angebot der Veranstaltung, die im Jubiläumsjahr 2015 Premiere feierte, auch in diesem Jahr fort: Der Polizeiposten Edingen bot eine Fahrradcodieraktion an, in einem Infotruck der Polizei konnten sich die Besucherinnen und Besucher über wirksamen Einbruchsschutz informieren. Das Technische Hilfswerk präsentierte seine Spezialfahrzeuge, die auch aktuell eingesetzt werden, um die Folgen der Unwetter zu beseitigen. Ein Team der Johanniter zeigte Interessierten den Umgang mit einem automatisierten Defibrillator. Die Feuerwehr selbst stellte ihre Fahrzeuge zur Schau und demonstrierte bei einer Vorführung das Vorgehen im Innenangriff. Um die Angebote für die jüngeren Gäste kümmerte sich die Jugendfeuerwehr: Bei Kistenklettern, Kinderschminken, Brandhaus oder Rundfahrten war für jeden was geboten.

Bewährt war auch die Bewirtung, hier konnten die Gäste zwischen Gyros, Hamburgern oder dem deftigen Florianseintopf wählen. Ein Kuchenbuffet rundete das kulinarische Angebot ab. Viele Besucher nutzten das Angebot und ließen die eigene Küche an diesem Tag kalt.

Als sich gegen Mittag ein Unwetter ankündigte, bat Kommandant die Gäste in Sicherheit: „Bitte gehen sie in den geschützten Bereich im Durchgang und im Schloss“. Man nahm’s gelassen und verfolgte das nun kommende Naturschauspiel aus dem Trockenen. Während ein Teil der Feuerwehrleute in den Fahrzeugen in Bereitschaft ging, verlagerte der andere Teil kurzerhand die Getränkeausgabe in den geschützten Durchgang zum Schlosshof – „es gibt nur Aufgaben, keine Probleme“, so die trockene Begründung.

Nachdem das Unwetter vorübergezogen war, lief das Programm mit einigen wetterbedingten Einschränkungen weiter. Die Organisatoren der Veranstaltung waren zufrieden: „Trotz der sehr intensiven Unterbrechung durch den Starkregen war es ein gelungener Tag der Sicherheit“, sagte Marcus Heinze. Der Edinger Feuerwehrmann hatte den Tag der Sicherheit mit seinem Neckarhäuser Kameraden Sascha Heid und einem gemeinsamen Planungsteam organisiert.

Für die Feuerwehr ging damit eine ereignisreiche Woche zu Ende, in der sie insgesamt 6 Mal ausrücken musste. Viele der Einsätze waren durch das Unwetter bedingt, aber auch ein nächtlicher Brandalarm warf die Feuerwehrleute aus dem Bett. Die Einsätze dauerten insgesamt rund 35 Stunden. „Was unsere Leute da ehrenamtlich geleistet haben, verdient größten Respekt und Anerkennung“, lobte Kommandant Stephan Zimmer am Rande der Veranstaltung. Die Feuerwehr sei rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger von Edingen-Neckarhausen in Bereitschaft – auch nachts und bei Regen.

2016-06-05 2. Tag der Sicherheit Neckarhausen

[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0006.jpg]2920
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0007.jpg]630
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0008.jpg]560
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0009.jpg]540
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0010.jpg]510
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0011.jpg]400
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0012.jpg]340
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0013.jpg]300
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0014.jpg]390
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0015.jpg]470
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0016.jpg]440
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0017.jpg]330
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0018.jpg]280
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0019.jpg]280
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0020.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0021.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0022.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0023.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0024.jpg]290
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0025.jpg]300
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0026.jpg]270
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0027.jpg]250
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0028.jpg]240
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0029.jpg]250
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0030.jpg]290
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0031.jpg]220
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0032.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0033.jpg]220
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0034.jpg]220
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0035.jpg]250
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0036.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0037.jpg]200
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0038.jpg]240
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0039.jpg]240
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0040.jpg]220
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0041.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0042.jpg]210
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0043.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0044.jpg]200
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0045.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0046.jpg]210
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0047.jpg]220
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0048.jpg]200
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0049.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0050.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0051.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0052.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0053.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0054.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0055.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0056.jpg]160
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0057.jpg]160
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0058.jpg]170
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0059.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0060.jpg]220
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0061.jpg]170
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0062.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0063.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0064.jpg]150
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0065.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0066.jpg]170
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0067.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0068.jpg]200
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0069.jpg]170
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0070.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0071.jpg]200
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0072.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0073.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0074.jpg]170
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0075.jpg]170
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0076.jpg]180
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0077.jpg]160
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0078.jpg]140
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0079.jpg]140
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0080.jpg]160
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0002.jpg]210
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0003.jpg]190
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0004.jpg]200
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-06-05-2-tag-der-sicherheit-neckarhausen/thumbs/thumbs_2016_06_05_0005.jpg]190

Tag der Sicherheit am Sonntag, 5. Juni

2015-06-05 Plakat Tag der Sicherheit

Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen lädt bereits zum 2. Mal alle Bürgerinnen und Bürger zum „Tag der Sicherheit“ ein. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am Sonntag, 5. Juni, im Hof des Neckarhäuser Schlosses statt. Eröffnet wird der Tag der Sicherheit um 10 Uhr.

Der Tag der Sicherheit ist weit mehr als ein Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr, denn sie wird von weiteren Behörden und Hilfsorganisationen unterstützt.

Die Polizei bietet wie im letzten Jahr eine Fahrradcodieraktion an. Während ihr Rad kostenlos codiert wird, können deren Besitzer das kulinarische Angebot der Feuerwehr nutzen. Ideale Voraussetzungen also für einen Sonntagsausflug! Außerdem informiert die Polizei mit einem Infomobil, wie man sich vor Wohnungseinbrüchen schützen kann.

Gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk veranstaltet die Feuerwehr eine Fahrzeug- und Leistungsschau. Auch im Ernstfall arbeiten die Organisationen Hand in Hand.

Wie man einen automatisierten Defibrillator zur Wiederbelebung eines Menschen einsetzt, erfahren die Besucher am Stand der Johanniter. Dort können sie den Umgang mit einem automatisierten Defibrillator üben – ein Gerät, das im Ernstfall Leben rettet.

Das Unterhaltungsprogramm für die jungen Gäste übernimmt die Jugendfeuerwehr. Ihre Attraktionen sind eine Spielstraße, eine Hüpfburg des Arbeiter-Samariter-Bundes und Kinderschminken.

Stärken können sich die Gäste mit einem Florianseintopf, Gyros und Hamburgern, auch ein Kuchenbuffet erwartet sie.

Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen freut sich auf den 2. Tag der Sicherheit und auf viele Gäste!

neurot

Unwettereinsätze der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen

Schwere Unwetter haben am letzten Maiwochenende in Süddeutschland zu vielen Feuerwehreinsätzen geführt und leider auch Todesopfer gefordert. Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen rückte am Montagmorgen, 30. Mai, zur Überlandhilfe nach Dossenheim aus, wo ein Bach über die Ufer getreten war. Gemeinsam mit anderen Feuerwehren der Region unterstützten die Feuerwehrleute die Feuerwehr Dossenheim an mehreren Einsatzstellen. Den ganzen Tag waren acht Feuerwehrleute im Einsatz, noch spät am Abend wurden sie durch andere Kameraden aus Edingen-Neckarhausen abgelöst. Sie waren bis spät in die Nacht im Einsatz.

Auf der Gemarkung der Gemeinde Edingen-Neckarhausen musste die Feuerwehr nicht tätig werden. Bereits am Vorabend war sie wegen einer vollgelaufenen Unterführung nach Mannheim-Friedrichsfeld gerufen worden. Bei starken Regenfällen läuft in dieser das Regenwasser konstruktionsbedingt nur sehr schlecht ab, was bereits mehrfach zu Feuerwehreinsätzen an diesem Objekt geführt hat. Die Feuerwehr musste hierbei jedoch nicht tätig werden.

(Beitragsbild: Symbolbild)

„Heiße“ Übung: FWEN im Brandcontainer

Dreißig Feuerwehrleute aus Edingen-Neckarhausen haben an zwei Samstagen im Mai eine besondere Trainingseinheit absolviert. Beim „heißen“ Training übten sie in einem speziellen Brandcontainer das Vorgehen im Innenangriff. Ermöglicht wurde dies durch die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Ladenburg, auf deren Gelände der Brandcontainer aufgebaut war.

Der Spezialcontainer wird Feuerwehren von der EnBW zur Verfügung gestellt, die ihn nach spezieller Schulung auch betreiben können. Im Container können verschiedene Szenarien simuliert werden. Etwa das Hinabsteigen in einen brennenden Kellerraum: Gibt der Vordermann zu früh Wasser ab, schlägt seinem Kameraden weiter oben heißer Wasserdampf entgegen. Auch der Schutz vor der – bei Feuerwehrleuten gefürchteten – Rauchgasdurchzündung kann trainiert werden.

„Das Training im Brandcontainer bietet unseren Atemschutzgeräteträgern wertvolle Übungserfahrung, die sich im Einsatz bezahlt macht“, bekräftigte Kommandant Stephan Zimmer. Vor allem jüngere Feuerwehrleute, die zwar die entsprechende Ausbildung, aber noch keine Realeinsätze vorzuweisen haben, könnten von diesem Training profitieren und sicherer für den Einsatz werden.

Kein Grund für den Kommandanten, nicht selbst aktiv zu werden: Er absolvierte das Training mit seinem Sohn Timo, der erstmals an der Ausbildung im Brandcontainer teilnahm.

Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen bedankt sich bei der Feuerwehr Ladenburg für die Bedienung der Übungsanlage und bei der Feuerwehr Heddesheim, die das Gas zur Verfügung gestellt hat.

Bilder: Lukas Nicolai

2016-05 Brandcontainer Ladenburg

[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0001.jpg]2070
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0004.jpg]520
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0011.jpg]440
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0019.jpg]420
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0024.jpg]390
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0029.jpg]320
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0033.jpg]290
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0034.jpg]290
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0042.jpg]340
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0049.jpg]280
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0053.jpg]300
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0053-bearbeitet.jpg]300
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0070.jpg]260
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0077.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0082.jpg]230
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0084.jpg]260
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0088.jpg]250
[img src=http://www.fwen.de/wp-content/flagallery/2016-05-brandcontainer-ladenburg/thumbs/thumbs_2016_05_14_0098.jpg]200